Gpi Tanks XL erhält großen Auftrag für Tankterminal Maastank

Um die Lagerkapazität in Botlek zu erhöhen, erhielt Gpi von Maastank einen Auftrag über neun Edelstahl-Lagertanks mit einem Gesamtvolumen von 16.700 m3. Die Produktion findet in Westdorpe statt und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 zum Tankterminal von Maastank transportiert werden.

Lagertanks
Der Auftrag umfasst neun Edelstahltanks für die Lagerung verschiedener Öle mit einer Höhe von jeweils 27,5 Metern und einem Fassungsvermögen von 1620 m3 bis 2150 m3. Die Tanks werden aus einer Kombination aus Edelstahl 316(L) und Duplex 2205 hergestellt. Nach der Produktion können die Tanks direkt auf dem Wasserweg von Westdorpe zu ihrem endgültigen Bestimmungsort an der Welplaatkade im Botlek in Rotterdam transportiert werden. Die Tanks werden nach den Richtlinien NEN-EN 14015 gebaut.

Ambition Maastank
Tankterminal Maastank ist eine Tochtergesellschaft der Dekker-Gruppe. Dekker erweitert die Lagerkapazität im Botlek für Maastank. Auf diese Weise verlängerte das Unternehmen die Erbpachtverträge für Maastank an der Welplaatkade im Botlek um 25 Jahre und bekam auch die angrenzenden Grundstücke in die Hände. Mit der Zeit will das Unternehmen die Tanklageraktivitäten im Hafen von Rotterdam auf 140.000 m3 für die Lagerung und den Umschlag von Pflanzenölen, Fetten, Spezialitäten, Oleochemikalien und Biokraftstoffen verdoppeln.

Dekker-Gruppe

Dekker ist ein 120 Jahre altes Familienunternehmen mit Niederlassungen in Ouderkerk a/d IJssel und Rotterdam (Niederlande), Dendermonde (Belgien) und Poznan (Polen). Die Kernaktivitäten von Dekker sind: die Lagerung von flüssigen Speiseölen, Fetten und Biokraftstoffen in Edelstahltanks, die Lagerung dieser Produkte in fester und flüssiger Form in Lagerhallen, das Schmelzen von Kakao, die Verarbeitung dieser Produkte und die Reinigung von Aufliegern mit Tankaufbau, Silofahrzeugen und ISOs sowie der Transport dieser Produkte auf der Straße. Dekker verfügt über 100.000 m³ Lagerraum in Edelstahltanks, 30.000 m2 Lagerraum in Lagerhallen und 100 Tankwagen. Dekker bietet eine breite Palette logistischer Dienstleistungen an. Das Unternehmen profiliert sich in den letzten Jahren nachdrücklich als Single Service Provider auf dem Markt. Dekker hat eine Belegschaft von etwa 260 VZÄ und einen Umsatz von etwa 54 Millionen Euro.

Über Gpi
In den vergangenen 25 Jahren hat sich Gpi zu einem etablierten Namen in der niederländischen Metallindustrie entwickelt und zeichnet sich durch ständige Innovationen in Technologie, Verfahren und Zusammenarbeit aus. Die Gpi Group setzt sich unter anderem aus drei Tankbau-Unternehmen zusammen: Gpi Tanks Nederland, Gpi Tanks Polen en Gpi Tanks XL. Außerdem gehören Gpi De Gouwe mit Process Equipment und BMN (Beitserij Midden Nederland) zur Muttergesellschaft. Die Gpi Group hat weltweit Kunden in der Lebensmittel-, Chemie-, Pharma- und Kosmetikindustrie. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt ca. 200 Mitarbeiter.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

News

Schauen Sie sich unsere News und Projekte an