Zylindrokonische Gärtanks​ (ZKG)

CCT Tanks (Cylindrical Conical Tank)

Für die Gärung von Bier kommen meistens zylindrokonische Gärtanks zum Einsatz. Hier kann sich die Hefe zum Ende der Gärung im Konus absetzen und für eine saubere Phasentrennung bei der Hefeernte einfach vom Jungbier separiert werden. Aus verfahrenstechnischen Gründen hat sich ein Konusinnenwinkel von 60 -70° durchgesetzt. Dadurch eignen sich die Tanks auch, um das Bier im 1-Tank-Verfahren herzustellen. Bei den Gärbehältern aus Edelstahl unterstützt Sie Gpi bei der Auswahl des geeigneten Werkstoffes und der optimalen Ausstattung.
Damit realisieren wir für Sie den passenden Tank für Ihr Brauverfahren.

lijntje-groenblauw-30x1px

Auslegung nach Kundenwunsch

Wie alle von Gpi gefertigten Tanks werden auch die zylindrokonischen Gärtanks nach Maß für Sie angepasst.
Bei der Auslegung orientieren wir uns an Ihren Vorgaben für den Design-Druck für druckloses Vergären oder für eine Hauptgärung unter Gegendruck. Das Volumen wird an Ihrer Sudgröße ausgerichtet. Unter Berücksichtigung des erforderlichen Steigraumes sollte das minimale Volumen des Gärbehälters aus Edelstahl eine Sudgröße betragen. Aber auch die räumlichen Gegebenheiten Ihres Gärkellers werden in die Dimensionierung einbezogen. Und zwar so, dass das optimale Verhältnis von Durchmesser zu Höhe bei bester Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Platzes erreicht wird. Es können Gärtanks aus Edelstahl mit einem Volumen von 50 hl bis 8.000 hl gefertigt werden

Zylindrokonische Gärtanks und Lagertanks

Verarbeitung zylindrokonischer Gärtanks

Die Gärtanks haben standardmäßig eine Oberflächenrauhigkeit von RA ≤ 0,8 µm. Sollte Ihr Prozess dies erfordern, können alle Gärtanks aus Edelstahl von Gpi auf Wunsch auch vollständig verschliffen oder elektropoliert werden, um eine Oberflächenrauhigkeit von bis zu RA ≤ 0,5 µm zu erreichen. Das Material für O-Ringe und Dichtungen wird nach Ihren Vorgaben eingesetzt.
Um die bei der Gärung entstehende Wärme abzuführen und die Gärtemperatur steuern zu können, können die zylindrokonischen Gärtanks mit mehreren Kühlzonen oder einer kompletten Mantelkühlung gefertigt werden. Die Kühlung kann als Thermoblech, mit Halbrohren oder als Doppelmantel umgesetzt werden.
Um Energieverluste bei der Kühlung zu minimieren, können die Tanks auch mit PUR-Schaum oder Isolierwolle isoliert werden.

Ausstattung

Cylindrical Conical Tanks aus Edelstahl können auf Wunsch mit einem Mannloch geliefert werden. So kann der Tank manuell gereinigt werden. Darüber hinaus kann eine Sprühkugel eingeplant werden, um den Tank in die CIP-Reinigung zu integrieren. Des Weiteren können die Tanks von Gpi mit einem Stutzen für die Temperaturmessung zu Steuerung der Kühlung sowie mit Stutzen für die Füllstandkontrolle geliefert werden.

Auf Kundenwunsch kann ein Flansch für die Befestigung eines Sicherheitsventils am Kopf des Gärtanks projektiert werden. Je nach Größe des Gärtanks und der Einbausituation in Ihrer Brauerei werden die zylindrokonischen Gärtanks auf Füßen oder mit Pratzen geliefert.

ZKT Zylindrokonischer Lagertank mit konischem Boden
Zylindrokonische Gärtanks für Brouwerij Haacht
Haben Sie Fragen zu unseren Gärtanks? Wir helfen Ihnen gerne!

Spezifikationen

  • 50 hl bis 8.000 hl
  • Konischer Boden
  • Kühlendes Thermoblech
  • Isoliert
  • Headspace & 20%
  • Hygienisches Design
  • RA 0,8 oder glatter

Optionen

  • Top Isolierung
  • Iglo/Topplate Abdeckung
  • Thermobleche/Halbrohr
  • Konisches Mannloch im Boden
  • Isolierung Pur/Wolle

Kundenprojekte in der Brauindustrie

Biertanks für Tyskie-Bier

Gpi Tanks entwarf und produzierte zwei Biertanks für die polnische Brauerei der Biermarke Tyskie. Ein besonderes Projekt, bei dem Gpi Tanks NL und Gpi Tanks PL eng zusammengearbeitet haben.

Mehr erfahren »