Unsere Experten helfen Ihnen gerne!

Haben Sie eine spezielle Frage zu unseren Produkten? Sind Sie neugierig auf die von uns angebotenen Lösungen oder möchten Sie sofort ein Angebot anfordern? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Angebot anfragen
Oder rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail

3 100 m3-Wasserlagertanks für nachhaltige Expansion Westfort

Das Familienunternehmen Westfort hat sich auf die Verarbeitung von Schweinefleisch spezialisiert. Zur Realisierung eines modernen Fleischverarbeitungsstandortes entstand der Bedarf an 3 Lagertanks zur Speicherung von Wasser, das ohne den Einsatz von Gas erhitzt wird.

Westfort erweitert den bestehenden Schlachthof in IJsselstein um einen neuen Zerlege- und Entbeinungsbetrieb für die Fleischverarbeitung und ein direkt damit verbundenes Kühlhaus. Mit der neuen Anlage kann der gesamte Prozess an einem einzigen Standort durchgeführt werden, während er derzeit über mehrere Standorte verteilt ist. Mit der Erweiterung strebt das Unternehmen an, ein nachhaltiges – BREEAM-NL Outstanding zertifiziertes – Unternehmen zu werden. Dies erforderte eine Lösung für heißes Reinigungswasser, das ohne den Einsatz von Gas erhitzt wird. Dies führte zum Bedarf an drei Edelstahl-Wassertanks, um das Wasser mit Restwärme aus dem Kühlsystem zu erwärmen.

Standort Westfort

Der Auftrag

Beim Bau des Schlachthofs im Jahr 2015 hat Gpi bereits Edelstahltanks an das Unternehmen geliefert. Dank des damals guten und flexiblen Projektverlaufs wurde erneut eine Kooperation gewählt. Westfort beauftragte B&V Techniek als Partner mit der Realisierung des Neubauprojekts. „Auch im Vorfeld gab es bereits eine gute Beratung; die Mitarbeiter von Gpi kamen zum Standort und sprachen auch mit dem Kunden und dem Installateur, um alles abzustimmen. Die Entscheidung für Gpi war daher schnell getroffen“, so Martijn Verwoerd, Geschäftsführer von B&V Techniek.

Produkte

Gpi konstruierte und produzierte 3 vertikale Wassertanks mit einem Fassungsvermögen von 100 m3, für die Speicherung von insgesamt 300.000 Litern Wasser. Die Tanks haben einen Durchmesser von 3,25 Metern und eine Höhe von über 13 Metern. Die Tanks sind aus Edelstahl 304(L) gefertigt und sind alle mit Isolation ausgestattet. Die Restwärme aus dem Kühlverfahren wird gespeichert und genutzt, um die Tanks nacheinander auf eine Temperatur von 60°C zu heizen.

Zusammenarbeit

Martijn Verwoerd erzählt über die Zusammenarbeit:

„Das Projekt ist gut gelaufen. Der gesamte Prozess, vom Angebot über die Auftragserteilung bis zur Lieferung, verlief reibungslos. Gpi ist ein flexibles Unternehmen, das mitdenkt und sich an seine Vereinbarungen hält. Ich kann das nur positiv sehen.“

Das Ergebnis

Die Tanks wurden in der Produktionshalle in Lopik hergestellt und von dort aus auf der Straße nach Westfort in IJsselstein transportiert. Der Bau der neuen Fleischverarbeitungsanlagen ist zurzeit noch im Gange. Nach Abschluss der Bauarbeiten ist Westfort mit den gelieferten Tanks in der Lage, 300.000 Liter gasfreies Reinigungswasser nutzen – das ist genug Kapazität, um den strengen Hygieneanforderungen auch auf nachhaltige Weise zu entsprechen.

Über Westfort

Westfort ist ein Unternehmen mit umfangreicher Erfahrung in der Schweinefleischverarbeitung. Im Jahr 2013 entstand das Unternehmen aus dem Zusammenschluss zweier Familienunternehmen, um seine Position auf dem Markt zu stärken und sich mehr auf die Entwicklung innovativer Konzepte und eine nachhaltigere Gestaltung des niederländischen Fleischsektors konzentrieren zu können. Westfort Vleesproducten kauft die Schweine direkt vom Landwirt in den Niederlanden und verkauft die Produkte weltweit. Das Unternehmen hat derzeit vier verschiedene Standorte in den Niederlanden und beschäftigt ca. 1.250 Mitarbeiter.

Über B&V Techniek

B&V Techniek ist ein Partner für komplette technische Anlagen für Lebensmittel, Versorgungsunternehmen, (halb-) staatliche Unternehmen, Luxuswohnungsbau und Einzelhandel. Das Unternehmen zeichnet sich durch einen Blick für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit aus.